Allgemeine Geschäftsbedingungen

Vertragspartner
Auf Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) kommt zwischen dem Kunden und
bizmo, powered by:
Global Solutions Systems GmbH
Ravenéstr. 1
13347 Berlin
Geschäftsführer: Tomas Klünner

Registergericht: Berlin-Charlottenburg
Registernummer: HRB 160098 B
nachfolgend „Anbieter“ genannt, folgender Vertrag zustande:

Vertragsgegenstand
Durch diesen Vertrag erwirbt der Kunde, zeitlich befristet, das Nutzungsrecht an „bizmo“, einer „Informations-, Marketing- und Schulungs-App“. Der Kunde erhält Zugang zum Angebot von „bizmo“ entweder über die bizmo-Webseite im Internet oder über die „bizmo App“. In allen Fällen erhält der Neukunde zunächst den Status „passiv“ und damit die Möglichkeit, sich den Vertragsgegenstand zunächst einmal 30 Tage lang KOSTENFREI anzuschauen. „bizmo“ bietet Informationen zu Wellness- und Gesundheitsthemen sowie Motivation und vertriebsunterstützende Tools in 9 Kategorien und 3 unterschiedlichen Varianten. Die erste Variante, BASIC genannt, bietet 3 Kategorien, ist ebenfalls KOSTENFREI und gewährt dem Kunden den Status „inaktiv“. Diese Variante wird automatisch gewählt, sofern der Kunde nach Ablauf der 30tägigen Testphase keine Entscheidung trifft, oder wenn nach dem Ablauf eines kostenpflichtigen Zeitraums keine Verlängerung erfolgt. Die zweite Variante, PRO genannt, bietet 6 Kategorien zum Preis von 7,50 €uro netto. Die dritte Variante, ELITE genannt, bietet 9 Kategorien zum Preis von 15,00 €uro netto. Die Laufzeit beträgt jeweils einen Monat vom Tag der Bezahlung an. Der Kunde hat die Möglichkeit, seine Bestellung durch einen einfachen Klick in ein Abonnement zu verwandeln, das er jederzeit durch einen ebenso einfachen Klick wieder aussetzen kann. Durch die Wahl eines der kostenpflichtigen Angebote erhält der Kunde den Status „aktiv“. Kunden, die 12 Monate hintereinander als BASIC gelistet sind, verlieren den Anspruch auf ihren Account, können vom Anbieter aus dem System entfernt werden und müssen sich dann gegebenenfalls neu registrieren (siehe Punkt 3.8 der „Teilnahmebedingungen“).

Regularien
Die folgenden 4 Texte bilden gemeinsam die Regularien von „bizmo“. Die „Teilnahmebedingungen“ und die „Community-Regeln“ sind integraler Bestandteil dieser AGB. Alle 4 Dokumente müssen vom Kunden akzeptiert werden, um an „bizmo“ teilnehmen zu können:
• Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)
Download: https://bizmo.world/02_bizmo-AGB.pdf
• Datenschutzerklärung
Download: https://bizmo.world/03_bizmo-Datenschutz.pdf
• Teilnahmebedingungen
Download: https://bizmo.world/04_bizmo-Teilnahmebedingungen.pdf
• Community-Regeln
Download: https://bizmo.world/05_bizmo-Community-Regeln.pdf

Vertragsschluss
Der Vertrag kommt ausschließlich im elektronischen Geschäftsverkehr über das Shopsystem des Anbieters zustande. Dabei stellen die dargestellten Angebote eine unverbindliche Aufforderung zur Abgabe eines Angebots durch die Kundenbestellung dar, die der Anbieter annehmen kann. Der Bestellvorgang zum Vertragsschluss umfasst die folgenden Schritte:

• Registrierung über die bizmo.me­Seite oder die App von Global Solutions Systems GmbH (oder einem Community-Mitglied)
• Akzeptieren von AGB, Datenschutzerklärung, Teilnahmebedingungen und Community-Regeln
• Betätigen des Buttons ‚Komm ins Team‘
• Erhalt der E­mail-­Bestätigung
• Klicken des Bestätigungslinks zur Aktivierung der Mitgliedschaft mit Status „passiv“
• Login auf der Webseite www.bizmo.world mit Usernamen und Passwort oder in die App
• Wechsel zum Bereich „Backoffice“
• Wechsel zum Menüpunkt: „Mitgliedschaft“, Unterpunkt: „Beitrag bezahlen“
• Auswählen einer der Optionen PRO oder ELITE durch Klick auf „Jetzt bestellen“
• Auswählen von „Zahlungsart“ aus Dropdown-Liste
• Beenden des Bezahlvorgangs auf der Seite des Zahlungsanbieters.
• Mit der Zustellung der Rechnung kommt der Vertrag zustande.

Vertragsdauer
Der Vertrag hat wiederkehrende Leistungen zum Gegenstand und wird auf unbestimmte Zeit geschlossen. Jede Vertragspartei hat das Recht, den Vertrag jederzeit ohne Einhaltung einer Frist zu kündigen, wobei der Anbieter von diesem Recht grundsätzlich keinen Gebrauch machen wird. Das Recht auf außerordentliche Kündigung aus wichtigem Grund, insbesondere bei Verstoß gegen die vertraglichen Hauptpflichten, bleibt unberührt. Die Kündigung ist wirksam, wenn sie in folgender Form erfolgt: Elektronisch / E­Mail.

Preise, Versandkosten, Rücksendekosten
Die Preise für die Mitgliedschaft in der bizmo-Community und die Nutzung der bizmo-Tools sind Nettopreise, auf die Umsatzsteuer gemäß den gesetzlichen Bestimmungen im Wohnsitzland des Kunden erhoben wird. Weiteres regelt §9 der Teilnahmebedingungen. Neben den Endpreisen fallen unter Umständen, je nach Zahlungsweise, Kosten für den „Aufwand des Geldverkehrs“ an, die mit der Bestellung in Rechnung gebracht werden. Da „bizmo“ ein elektronisches Produkt ist, werden keine Versandkosten erhoben. Auf Grund der kostenfreien 30tägigen Testphase besteht nach Abschluss einer Mitgliedschaft kein Widerrufsrecht, sondern lediglich die Möglichkeit, die Mitgliedschaft nicht erneut zu verlängern. Rücksendekosten fallen nicht an.

Zahlungsbedingungen
Der Kunde findet sämtliche Möglichkeiten zur Zahlung im Mitgliederbereich von „bizmo“. Dazu zählen auch externe Zahlungsdienstleister. Durch die Nutzung eines Zahlungsdienstleisters akzeptiert der Kunde jeweils die Bestimmungen dieses Zahlungsdienstleisters. Darüber hinaus hat der Kunde die Möglichkeit, seine Mitgliedschaft durch Bonusgutschriften auf seinem E-Wallet (siehe Definition in 2.2 der Teilnahmebedingungen) zu bezahlen. Zahlungsarten, die nicht im System gelistet sind, werden nicht angeboten und zurückgewiesen. Bei Verwendung eines Zahlungsdienstleisters ermöglicht dieser dem Anbieter und dem Kunden, die Zahlung untereinander abzuwickeln. Dabei leitet der Zahlungsdienstleister die Zahlung des Kunden an den Anbieter weiter. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Internetseite des jeweiligen Zahlungsdienstleisters. Bei Zahlung über Kreditkarte muss der Kunde der Karteninhaber sein. Die Belastung aller Zahlungsarten erfolgt unverzüglich, da „bizmo“ dem Kunden das Angebot gleichfalls „unverzüglich“ zugänglich macht. Die Zahlung ist zum Rechnungsdatum ohne Abzug fällig. Die Rechnungslegung erfolgt im Moment der Antragstellung.

Lieferbedingungen
Der Anbieter gewährt dem Kunden umgehend nach Eingang der Registrierung Zugang zum Mitgliederbereich von „bizmo“. Der digitale Inhalt der Community sowie die „bizmo App“ bilden gemeinsam das „Produkt“, das der Kunde zunächst einmal 30 Tage lang kostenfrei testen kann. Sollte sich der Kunde innerhalb dieses Zeitraums oder zu einem beliebigen Zeitpunkt danach für den Kauf einer Mitgliedschaft entscheiden – egal ob in den Ausführungen PRO oder ELITE – so hat der Kunde kein Rücktrittsrecht mehr, sondern kann die Mitgliedschaft nur noch auslaufen lassen – wozu zwingend die Option „Abonnement“ auf „aus“ geschaltet sein muss (siehe Punkt 6.3 der Teilnahmebedingungen).

Service
Der internationale Kundenservice für „bizmo“ wird abgewickelt von:

Global Solutions Systems GmbH
Ravenéstr. 1, 13347 Berlin
Hotline: 00 49 30 89615407
E-Mail: support@bizmo.world

Supportzeiten (CET):
Montag bis Freitag: 09:00 bis 12:00 Uhr
Montag bis Donnerstag: 15:00 bis 17:00 Uhr

Haftungsausschluss
Schadensersatzansprüche des Kunden sind ausgeschlossen, soweit sich aus den nachfolgenden Gründen nicht anderes ergibt. Dies gilt auch für Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Anbieters, falls der Kunde gegen diese Ansprüche auf Schadensersatz erhebt. Ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des Kunden wegen Verletzung des Lebens, des Körpers und der Gesundheit. Ebenso gilt dies nicht für Schadensersatzansprüche nach grob fahrlässiger oder vorsätzlicher Pflichtverletzung des Anbieters oder seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen.

Sprache, Gerichtsstand und anzuwendendes Recht
Der Vertrag wird in deutscher Sprache abgefasst. Die weitere Durchführung der Vertragsbeziehung erfolgt in Deutsch. Sollte es Differenzen zwischen der deutschen Version und der Übersetzung in andere Sprachen geben, so gilt die deutsche Version. Es findet ausschließlich das Recht des Landes „Bundesrepublik Deutschland“ Anwendung. Als Gerichtsstand bei Streitigkeiten mit Mitgliedern von „bizmo“ gilt der Sitz des Anbieters als vereinbart.

Änderungen dieser AGB
Der Anbieter behält sich das Recht vor, diese AGB jederzeit zu ändern, bzw. anzupassen. Bei jeder Änderung der AGB werden alle Community-Mitglieder per E-Mail und über das interne Mitteilungssystem der Community benachrichtigt und erhalten ein sechswöchiges Recht zur außerordentlichen Kündigung. Mitglieder, die diese Option wahrnehmen, erhalten ggf. ihren letzten Mitgliedsbeitrag erstattet. Nach Ablauf der 6-Wochen-Frist gilt die Änderung als durch den Kunden angenommen.

Salvatorische Klausel
Die Unwirksamkeit einer Bestimmung dieser AGB hat keine Auswirkungen auf die Wirksamkeit der sonstigen Bestimmungen.

Diese Vereinbarung wurde in deutscher Sprache verfasst. Falls zwischen irgendeiner Übersetzung dieser Vereinbarung und der deutschen Version ein Widerspruch besteht, ist die deutsche Version ausschlaggebend.
Letzte Überarbeitung: 22. Januar 2020

close
close